Home / Magazin / Sammer meckert wieder

Sammer meckert wieder

Meistens wenn sich Matthias Sammer zu Wort meldet, muss die Mannschaft des FC Bayern Kritik einstecken. Der Sportvorstand der Münchner sieht das Team nach dem knappen 1:0-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt noch nicht in der richtigen Form.

Der FC Bayern hat nach zwei Spielen in der Bundesliga noch keine Punkte abgegeben. Auch Trainer Pep Guardiola war nach der Partie am Wochenende zu „100 Prozent zufrieden“. Nicht so der Sportvorstand. Der Zittersieg gegen Frankfurt hat Matthias Sammer nachdenklich gestimmt. Dabei sieht er offenbar Defizite in der Fitness. „Wir hatten jetzt zum ersten Mal eine Englische Woche. Man hat gesehen, dass wir noch nicht dieses Stehvermögen, diese Power haben“, sagte er in einem Fußball live Kommentarder „Bild“.

Tatsächlich wirkten die Akteure des FCB gegen die Eintracht müde. Grund waren die Länderspiele unter der Woche. Einige Spieler kehrten angeschlagen von ihren jeweiligen Nationalmannschaften zurück. Daraus resultierte das glanzlose 1:0 vom Wochenende. „Der eine oder andere Spieler, der zum Teil später eingestiegen ist, muss noch mehr tun, um in die absolute Top-Verfassung zu kommen“, mahnte Sammer: „Wir müssen schnellstmöglich sehen, dass wir in diesen hohen Rhythmus kommen, auch in einer Woche zwei oder drei Spiele machen zu können.“

Vor allem Dante und Javi Martinez haben Nachholbedarf. Wegen dem Confed Cup verpassten beide die ersten Wochen der Vorbereitung in München. Thiago Alcantara stieß erst nach dem Trainingslager am Gardasee zur Mannschaft. Auch Bastian Schweinsteiger ist noch nicht voll auf der Höhe, nachdem er sich im Sommer einer OP unterzogen hatte. Bis auf ihn und Toni Kroos, waren alle Startelfspieler am Mittwoch mit ihren jeweiligen Nationalteams unterwegs. Für Sammer ist das aber keine befriedigende Rechtfertigung für die Leistung gegen Frankfurt. „Es war schwer, es war warm, der Rasen war zwei Meter hoch. Aber das sind alles keine Ausreden.“

Bis zum 17./18.- September hat der Rekordmeister noch Zeit, um auf Touren zu kommen. Dann steht der erste Spieltag in der Champions League an. Die Gegner der Gruppenphase werden am 29. August in Monaco ausgelost. Dann gehören die Bayern als Titelverteidiger zusammen mit dem FC Barcelona und Real Madrid zu den Top-Favoriten.

Check Also

Pannen bei Glücksspiel-Anbietern mehren sich

Die großen Lotto-Gewinner um den Jahreswechsel herum

2019 hat begonnen und rund um den Jahreswechsel gab es ein paar Glückspilze, welche bei …