Home / Magazin / Russland gegen Tschechien 4:1

Russland gegen Tschechien 4:1

Russland gegen TschechienDie Russen zeigen sich Offensiv sehr stark, mit guter Aufteilung. Sobald die Russen kontern läuft der Ball durch die Reihen. Spieler können den Ball im Lauf gut halten und haben immer eine gute Anspielstation. Die Tschechen dagegen zeigen sich kämpferisch mit technischen Schwächen. Vor allem in der Abwehr zeigen die Teschechen aber große Schwächen.

Das erste Tor fällt durch Dzagoev für Russland. Danach werden die Russen immer stärker. Das 2:0 für Russland macht Shirkov.

In der zweiten Halbzeit werden die Tschechen wieder stärker, der Anschlusstreffer fällt durch Pilar. Danach machen die Tschechen gut weiter und können mehr Akzente setzen, auch weil die Russen doch sehr müde wirken. Russland stellt mit einem Altersschnitt von über 30 Jahren das älteste Team bei der Europameisterschaft.

In der 79. Minuten können die Russen durch einen weiteren guten Angriff auf 3:1 erhöhen. Tor durch wieder durch Dzagoev. Nur einige Minuten später in der 84. Minuten schießt der eingewechselte Pavlyuchenko das 4:1. Er rennt durch einige Abwehr Spieler hindurch und zieht ab mit einem besonders guten Schuss.

Das Spiel ist über die gesamten 90. Minuten sehr spannend und definitiv noch besser als das Spiel zwischen Polen und Griechenland.

Fazit:

Die Russen sind jetzt Favorit in der Gruppe A und auch Gruppen Erster. Für Tschechien wird es sehr schwer, da man eigentlich beide ausbleibenden Spiele gegen Polen und Griechenland gewinnen muss.

Check Also

Pannen bei Glücksspiel-Anbietern mehren sich

Die großen Lotto-Gewinner um den Jahreswechsel herum

2019 hat begonnen und rund um den Jahreswechsel gab es ein paar Glückspilze, welche bei …