Home / Magazin / CL-Finale 2015 in Berlin

CL-Finale 2015 in Berlin

Nach München 2012, findet das Champions-League-Final nur drei Jahre später wieder in Deutschland statt. Austragungsort wird das Olympiastadion in Berlin sein. Das entschied am Donnerstag das Exekutivkommitee der UEFA nach einer zwei stündigen Sitzung.

„Ich habe bereits 2012 am Rande des Finales in München bei UEFA-Präsident Michel Platini unseren Wunsch hinterlegt, möglichst schnell wieder ein solches Weltereignis auszutragen“, erklärte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach auf „dfb.de“. Das innerhalb von drei Jahren zwei Mal Deutschland als Austragungsort ausgewählt wurde, sei „eine Anerkennung für unsere Qualitäten als Organisator und Gastgeber. Ich danke der UEFA für dieses Vertrauen und freue mich auf ein tolles Fußballfest in Berlin“, freute sich Niersbach in einem Fußball live Kommentar.

DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock weiß, dass die deutsche Hauptstadt mit Events in dieser Größenordnung Erfahrung hat. „Zur Entscheidung der UEFA hat sicher auch beigetragen, wie sich das DFB-Pokalfinale in Berlin in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Wir werden jetzt gemeinsam mit der UEFA, der Stadt Berlin und Hertha BSC in die Planung einsteigen und alles für ein perfekt organisiertes, stimmungsvolles Finale tun.“

Damit wird zum achten Mal ein Europa-Pokal-Finale auf deutschen Boden abgehalten. Zuletzt war München 2012 Austragungsort des Champions-League-Endspiels, bei dem der FC Bayern im „Finale dahoam“ dem FC Chelsea unterlag. Das Finale der Europa League findet 2015 in Warschau statt. 2014 wird in Lissabon um den Champions-League-Titel gespielt.

Check Also

Pannen bei Glücksspiel-Anbietern mehren sich

Die großen Lotto-Gewinner um den Jahreswechsel herum

2019 hat begonnen und rund um den Jahreswechsel gab es ein paar Glückspilze, welche bei …