Home / Magazin / 2.Bundesliga: Greuther Fürth – 1.FC Nürnberg

2.Bundesliga: Greuther Fürth – 1.FC Nürnberg

11.8. – 20.15 Uhr. Das Highlight des zweiten Spieltages der 2. Fußball-Bundesliga steigt zweifelsohne am Fürther Ronhof. Dort kommt es zum 257. Frankenderby zwischen Greuther Fürth und dem 1.FC Nürnberg. Das Stadion ist natürlich längst ausverkauft und die Polizei hat gebeten, dass die zahlreichen Besucher zeitig anreisen. Bereits im Vorfeld war es von Seiten der Nürnberger Fans zu Provokationen gekommen. Ein geklaute Fürther Zahnfahne wurde im Internet von Nürnberger Fans präsentiert.

Ausgangslage:

Greuther Fürth kam im ersten Spiel der Saison zu einem Remis beim VFL Bochum. Am Ende hieß es 1:1. Nach dem verpassten Aufstieg in die Bundesliga mussten die Fürther mit Stieper, Mavrai, Brosinski, Djurdjic, Sparv, Füllkrug wichtige Spieler ziehen lassen. Deshalb könnte es einige Zeit dauern bis bei den Fürthern alle Mechanismen stimmen. Gegen Nürnberg muss man sich aufjedenfall steigern, wenn man Punkte holen will.

Der Club zeigte im ersten Spiel nach dem Abstieg eine gute Leistung. Die mangelhafte Chancenauswertung verhinderte am Ende einen höheren Sieg gegen Erzgebirge Aue. Neuzugang Jakub Sylvestr konnte dabei gegen seinen ehemaligen Verein das entscheidende Tor markieren. Auch wenn die Nürnberger viele Abgänge zu verzeichnen hatten und insgesamt 13 neue Spieler verpflichteten, hat man bereits am ersten Spieltag gezeigt, dass man in dieser Saison mit dem Club rechnen muss.

Personal:

Fürth muss auf Azemi, Mohr und Flekken verzichten. Vor allem der Ausfall von Azemi dürfte Schmerzen.
Bei Nürnberg fehlen Hovland, Polak und Blum. Es bleibt dabei abzuwarten wie die Nürnberger mit der Verletzung von Abwehrchef Hovland umgehen werden.

Statistik:

Von den vergangenen fünf direkten Vergleichen konnte Nürnberg nur ein Spiel gegen Fürth gewinnen. Zwei Spiele gingen an Fürth und zwei endeten Remis. Allerdings endeten die vergangenen fünf Duelle in Fürth alle mit einem Remis.

Unser Wett-Tipp:

Blickt man auf die Leistungen am ersten Spieltag, dann sind die Nürnberger hier leichter Favorit. Doch Fürth wird sich gerade im Derby nicht blamieren wollen und daher ist mit einer deutlichen Leistungssteigerung zu rechnen. Ich denke, dass am Ende beide mit einer Punkteteilung leben können.

Tipp: Remis, Quote 3,4

Check Also

Hacker der britischen Lotterie erhält Haftstrafe

Die großen Lotto-Gewinner um den Jahreswechsel herum

2019 hat begonnen und rund um den Jahreswechsel gab es ein paar Glückspilze, welche bei …