Home / Magazin / Argentinien

Argentinien

Auch wenn die argentinische Nationalmannschaft die Qualifikation für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010 nur mit großer Mühe schaffte, wird sie in Südafrika erneut versuchen, nach dem Titel zu greifen. Die ehemaligen Weltmeister warten jetzt seit bereits 24 Jahren auf einen erneuten WM-Triumph. Um dieses Unterfangen zu realisieren wurde die Leitung der Mannschaft dem berühmtesten Fußballer der argentinischen Fußballhistorie übertragen: Diego Armando Maradona.

WM 2010

Bei der WM in Südafrika führt Argentinien die Gruppe B an: Die weiteren Mannschaften sind Nigeria, Republik Korea und Griechenland. Das erste Spiel wird am 12.06.2010 gegen Nigeria in Johannesburg im Ellis Park Stadium ausgetragen.

Qualifikation

Argentinien musste auf dem Weg nach Südafrika 2010 bis zum Ende zittern. Die Argentinier starteten die Qualifikationsphase unter der Führung von Alfio Basile. Der Trainer trat nach der Niederlage gegen Chile am zehnten Spieltag von seinem Posten allerdings zurück. Die Albiceleste lag nur auf dem dritten Rang als Diego Maradona als neuer Trainer eingriff. Die Mannschaft erreichte nach den zwei mühsam erkämpften Erfolgen in den letzten Partien gegen Peru (2:1) und Uruguay (1:0) nur äußerst knapp den vierten und letzten direkten Qualifikationsplatz. Insgesamt erspielten die Argentinier nach acht Siegen, vier Unentschieden und sechs Niederlagen nur 28 Punkte, das schlechteste Ergebnis seit Einführung des aktuellen Qualifikationsmodus.

Stars der Mannschaft

Der Star und Hoffnungsträger Nummer eins der argentinischen Mannschaft ist Lionel Messi, genannt der Floh, derzeit unter Vertrag beim FC Barcelona. Für viele gilt er als der momentan beste Fußballer der Welt. Die Erwartungen an ihn und seine Leistung bei der WM sind hoch gesteckt. Unterstützung erfährt er durch Javier Mascherano, Kapitän und Antreiber im Mittelfeld, sowie vom erfahrenen Juan Sebastián Veró, der nach harten Kritiken im Anschluss an das Turnier Korea/Japan 2002 nach Wiedergutmachung strebt.

Trainer

Diego Armando Maradona gilt für viele als der beste Fußballer aller Zeiten. Nach seinem eigenen großen Erfolgen steht er nun vor der Gelegenheit diese zu wiederholen und sich als Trainer ebenso zum Weltmeister zu krönen.
Erfahrungen als Trainer konnte Maradona lediglich bei Kurzeinsätzen bei den Klubs Mandiyú de Corrientes (1994) sowie Racing Club de Avellaneda (1995) sammeln. Nun muss er sich als Verantwortlicher seiner geliebten argentinischen Nationalmannschaft auf höchstem Niveau beweisen. Die erfolgreiche Qualifikation und damit einen ersten wichtigen Schritt, hat er bereits absolviert. Der schwierigste Teil der Mission Weltmeister 2010 steht nun bevor.

Bisherige Erfolge

  • Argentinien erreichte vier Mal das Finale einer FIFA Fußball-Weltmeisterschaft: 1978 gewann die Mannschaft gegen die Niederlande und 1986 gegen Deutschland den WM-Pokal, 1930 gegen Uruguay und 1990 gegen Deutschland musste sie sich mit dem zweiten Platz begnügen.
  • In Südafrika 2010 wird Argentinien zum 15. Mal insgesamt und zum zehnten Mal in Folge teilnehmen.
  • Für Diego Maradona ist es die fünfte Teilnahme an einer FIFA Fußball-Weltmeisterschaft, nachdem er als Spieler in den Jahren 1982, 1986, 1990 sowie 1994 mit von der Partie war.

Check Also

Pannen bei Glücksspiel-Anbietern mehren sich

Die großen Lotto-Gewinner um den Jahreswechsel herum

2019 hat begonnen und rund um den Jahreswechsel gab es ein paar Glückspilze, welche bei …