Home / Magazin / Andreasen bleibt in Hannover

Andreasen bleibt in Hannover

Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat den auslaufenden Vertrag mit Leon Andreasen um ein weiteres Jahr bis 2014 verlängert. Der Däne war in der laufenden Saison nach einer langen Verletzungspause furios zurückgekehrt, musste aber in der Hinrunde eine erneute Enttäuschung wegen Verletzungspech hinnehmen. Die Frage ist natürlich, kann er so ein Comeback abermals schaffen.

Er hatte sich gerade erst in die Startformation der 96er zurückgespielt, da musste Leon Andreasen im November einen erneuten verletzungsbedingten Rückschlag hinnehmen. Die Diagnose: Kreuzbandriss. Der 29-Jährige wird nicht vor Mitte April wieder fit sein, weshalb für ihn die Saison fast schon gelaufen ist. Doch Hannover glaubt an den Dänen und hat seinen Vertrag bis 2014 verlängert. „Wir glauben daran, dass Leon nach erfolgreicher Reha wieder zu der Form findet, die er im vergangenen Sommer hatte“, sagte Sportdirektor Jörg Schmadtke: „Seine Zweikampfstärke, sein Laufvermögen und seine Torgefahr haben unserem Team gut getan.“

Andreasen war schon zuvor für lange Zeit ausgefallen und hatte immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Doch Hannover hatte ihm immer die Stange gehalten. „Der Verein gibt mir großes Vertrauen, das ist ein gutes Gefühl“, so der Däne: „Da sich meine Familie und ich mich in Hannover sehr wohl fühlen, habe ich mich schnell für 96 entschieden.“

Ob Mirko Slomka den Mittelfeldspieler in der laufenden Saison noch einmal einsetzen kann, bleibt weiter ungewiss. Am Samstag gastieren die Niedersachsen im Signal Iduna Park in Dortmund. Gegen den Deutschen Meister haben die 96er laut den Fußball Wettnachrichten nur wenig Chancen auf einen Dreier.

Check Also

Hacker der britischen Lotterie erhält Haftstrafe

Die großen Lotto-Gewinner um den Jahreswechsel herum

2019 hat begonnen und rund um den Jahreswechsel gab es ein paar Glückspilze, welche bei …