Home / Magazin / Algerien

Algerien

Kurzinfo
Bereits 24 Jahre sind seit der letzten WM-Teilnahme Algeriens verstrichen. Nach der WM-Teilnahme 1986 in Mexiko und den Sieg über den Afrikanischen Nationen-Pokal, erlebten Sie eine lange Durststrecke. Heute präsentiert sich das Team von Algerien stärker als je zuvor.

WM2010
Algerien nimmt in Südafrika 2010 zum dritten Mal an einem FIFA WM-Turnier teil. Das nordafrikanische Land geriet in einen wahren Freudentaumel, wobei bei spontanen Partys leider 18 Menschen ums Leben kamen und mehr als 250 verletzt wurden.

Qualifikation
Die Afrika-Qualifikation war bis zum Entscheidungsspiel am 18. November 2009 von vielen Höhen und Tiefen geprägt. Zwar konnten viele Spiele entschieden werden, doch gerade die restlichen drei Partien gingen verloren, so dass durch das Spiel in Khartum (Sudan) gegen Ägypten (1:0) die Sicherung für die WM-2010-Teilnahme gegeben war.

Stars der Mannschaft
Kapitän Yazid Mansouri, Antar Yahia, Madjjd Bougherra, Nadir Belhadj, Torhüter Lounes Gaouaoui, sowie Karim Ziani, Mourad Meghni und Karim Matmour als Flügelspieler gehören zu der Elite des algerischen Teams.

Trainer
Rabah Saâdane der als Spieler nur bescheidene Erfolge erzielte, wurde in seiner algerischen Heimat und einige Jahre später auch in Frankreich als Trainer tätig. Nachdem er 1982 zum Trainerstab der A-Nationalmannschaft von Algerien zählte und sich 1982 für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft™ qualifizierte, tritt er 1986 zurück. Er kehrte kurzeitig als Nationaltrainer 1999 und in der Saison 2003/04 zurück und übernahm das Team endgültig ab 2007.

Bisherige Erfolge
1990 – Gewinner des Afrikanischen Nationen-Pokals
 

Check Also

Hacker der britischen Lotterie erhält Haftstrafe

Die großen Lotto-Gewinner um den Jahreswechsel herum

2019 hat begonnen und rund um den Jahreswechsel gab es ein paar Glückspilze, welche bei …